Die Saison beginnt...

Die Saison für Motorradfahrer beginnt in der hiesigen Region mit der jährlichen Wheelie Messe. Die ortsansässige Händlerschaft bemüht sich, die ausgehungerten Biker, die Ihre Maschinen bei dem derzeitigen Sauwetter schön im Stall lassen müssen, nicht als zukünftige Kunden zu verlieren.
Morgens um 10 Uhr war Eröffnung, und es bildeten sich lange Schlangen vor den Ticketschaltern. Nach ein paar Minuten in einer Horde von "Silberrücken" und doch durchweg älteren Bikern, hatte ich für 8 Euro mein Ticket. Also nix wie rein.
Da wir zu viert waren, konnten wir doch eine einigermaßen kleine Phalanx bilden, und durch die Hallen streunen.
Die Aufteilung der Messe ist jedes Jahr gleich. Im Foyer der Halle empfängt ein Eyecatcher das Publikum. Dieses Jahr eine BMW Bagger im vollen Ornat. Nebenan ein kleiner Tuner und gegenüber die Presse und die üblichen Polier und Klebe und Aluschweißtruppe, die einfach alles retten...
In der ersten Halle dann die eigentlichen Aussteller mit den "Highlights" des kommenden Jahres...
Öööhm....Highlights?...Also ausser der neuen Kawasaki Z900 und der neuen BMW 850 GS....nix im Angebot, meine Herren.
Also doch etwas neues. Allerdings werden teilweise die Teile wirklich nicht besonders präsentiert. Komisch. Selbst der Honda Händler hat nicht die neue Afrika Twin aufm Stand, sondern nur die Vorjahresmodelle. Schade.
Ducati hatte immerhin 2 der neuen 1000er Scrambler da.
Dieser wurde gleich mal dem maximalen Belastungstest unterzogen.

BMW hat den üblichen Showtruck aufgefahren und immerhin ein Dutzend von Bikes drumherum postiert.
Die neue 850er GS stand etwas unglücklich neben der Super Adventure und der Cross GS...da fällt sie natürlich nicht so auf. Dann noch das übliche Scrambler Portfolio, die Boxer waren also mehrheitlich vertreten.

Auch haben sich nicht alle Händler mit all ihren Marken bemüht zu erscheinen. Triumph? Fehlanzeige. Schade, der neue Bobber oder die neue Tigermeute wäre interessandt gewesen.
Yamaha war zwar da, aber auch unglücklich positioniert und nur mit 6 Bikes vertreten. Aber ...sie gefallen mir immer noch nicht.

Anders als Kawasaki....dort steht die neue Z900 RS  Und die ist wirklich chic. Ok, die Retrowelle ist nicht unbedingt meins, aber dieses Motorrad hier ist wirklich gut gemacht.




Gut, der Preis ist jetzt nicht so der Knaller, aber immerhin ist es ein modernes Bike mit den neuesten Features - im Retrogewand eben.
Und hätte man es nicht ahnen können? Das Bike ist noch nicht mal in der Auslieferung - es gibt schon andere Auspuffanlagen für das Teil.
Die Firma Hattech



hat eine 4 in 2 in 4 Anlage für die "Frankensteins Tochter ihre Enkelin" gebaut, und bei einer Soundprobe am Stand standen vielen Bikern die Häärchen im Nacken und auf den Armen nach oben... Alter Falter...ob das aber noch legal ist? Ich mein ja nur, wegen der aktuellen Soundproblematik...

Die "neue" Versys 300X hab ich auch mal probegesessen. Vom Handling her würde ich sie mit meiner KLR Tengai vergleichen. Auch die Optik aus dem Sattel heraus was die Verkleidung betrifft.
Dem Konzept der "Baby Versys" bin ich aber immer noch nicht auf der Spur. Sie hat knapp 35 PS (die Tengai offiziell 40, aber es kommen wirklich auch nur 35 PS am Hinterrad an ), der Motor hat ein Drehzahlband ab 11 000 U/min im roten Bereich ( Tengai: bei 7500 beginnt der dort) und natürlich ist der Motor mit 2 Zylinder nicht so vibrierend (lebt weniger) als der Single der Tengai.
Und dafür dann noch mit Koffer und Gedöns über 6000 Euro? ....Nee nicht wirklich.


Hier mal ein Größenvergleich....also ich finde, da ist nicht viel Unterschied.


















Fazit der Messe also: Nicht so viel neues bei den örtlichen Händlern, zumindest nicht im Augenblick. Vielleicht kommen die neuen Modelle noch in die Läden, aber man hätte sie doch gern schon mal gesehen.
Das Publikum der Messe bestand im größten Teil aus älteren Bikern. Aber auch die Jugend drängt laut Händleraussage immer mehr zum Zweirad. Ich hoffe das Beste.
 Einige Flächen der Messe war auch den gebrauchten Bikes vorbehalten. Bei kleinem Smalltalk mit einem Anbieter hab ich den ganz schön ins Schwitzen gebracht: "Hat die DL1000 schon das neue Steuergerät? Kupplungskorbproblem schon aufgetreten oder sogar gelöst?...die 650er zieht im unteren Drehzahlbereich ruhiger durch Kehren als die 1000er...." hehehe..
Aber der Gebrauchtmarkt lebt, da die Bikes doch meist schon nach relativ kurzer Zeit wieder verkauft werden. Selbst die Modelle die jetzt dieses Jahr gekauft werden, werden bestimmt in spätestens 5 Jahren wieder auf dem Markt sein....auch schon dem Alter der Käufer geschuldet...sorry...


Das Wetter hat sich heute am Sonntag mal wieder von seiner Winterseite gezeigt. Schneefall über Nacht, sodaß der Verkehr wieder mal rund um die AB zum erliegen kam. Wir sind sogar gestern nach dem Stammtisch nicht nach Hause gekommen, weil an einer kleinen Steigung sich gleich ein LKW quer stellte. Also alle Autos umdrehen und über einen kleinen Umweg nach Hause. Heute schmilzt alles wieder und die Sonne scheint teilweise...zumindest gibt es sie noch...
Bald strahlt sie hoffentlich wieder so stark, daß die Tengai erweckt werden kann...

In diesem Sinne...


Beliebte Posts